SQA – “Schulqualität Allgemeinbildung” – ist eine Initiative des BMBWF. Sie will durch pädagogische Qualitätsentwicklung und Qualitätsicherung zu bestmöglichen Lernbedingungen für SchülerInnen an allgemein bildenden Schulen beitragen.
Das eigenständige Lernen von SchülerInnen, unterstützt durch wertschätzende, sachlich fundierte Begleitung von LehrerInnen, soll zur weiteren Anhebung des Bildungsniveaus führen.

In der GTVS Wichtelgasse wurden für die Schuljahre 2019 – 2021 folgende Schwerpunkte gesetzt:

Bereich 1: Sprachliche Bildung – Lesen

Weiterentwicklung des Lernens und Lehrens an allgemein bildenden Schulen in Richtung Individualisierung und Kompetenzorientierung mit dem Fokus auf „Sprachliche Bildung“.

Ziel ist es, die Lesekompetenz aller Kinder zu steigern. Besonderer Fokus wird auf Kinder mit einer anderen Erstsprache als Deutsch gelegt.

Durch vermehrtes Lesetraining in allen Unterrichtsfächern und auch im Freizeitbereich sowie vermehrte Angebote zur Erhöhung der Lesemotivation soll eine Verbesserung der Lesekompetenz erreicht werden.

Bereich 2: Bestmögliche Nutzung der Ressourcen im Sinne der Kinder durch Teambildung und Verbesserung der Kommunikation im Kollegium

Durch schulinterne Fortbildungen, Analyse bestehender Kommunikationsabläufe und –prozesse, Neuaufsetzung des schulinternen Organigrammes und Bildung eines Schulentwicklungsteams sollen bestehende Ressourcen optimiert werden. Infolge dessen können ertragreiche Maßnahmen im Unterricht sowie im Freizeitbereich umgesetzt werden.