Das Comenius-Projekt und eTwinning

 

Mit dem Programm für lebenslanges Lernen fördert die Europäische Union von 2007 bis 2023 die europäische Zusammenarbeit im Bildungsbereich. Das Programm deckt mit vier Einzelprogrammen alle Bildungsbereiche und Altersgruppen ab: das COMENIUS-Projekt steht für den Bereich Schulbildung. Am Comenius-Programm können alle teilnehmen, die am Bildungsprozess von der Vorschule bis zum Ende des Sekundarbereichs II mitwirken. Das sind Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, örtliche Behörden, Einrichtungen und Organisationen der Schulverwaltung, nichtstaatliche Organisationen, Lehrerbildungseinrichtungen, Universitäten sowie sonstiges Bildungspersonal.

eTwinning ist eine Aktion des EU-Programmes Comenius, das Bildungs- und Mobilitätsprojekte für die Bereiche Kindergarten und Schule koordiniert. Das Herzstück von eTwinning ist eine Internetplattform, über die PädagogInnen und SchülerInnen auf einfache Weise zusammenarbeiten können. Mindestens zwei Schulen gehen dabei eine Partnerschaft ein und arbeiten an gemeinsamen Projekten. Neben der inhaltlichen Arbeit fördert die Plattform die Kommunikation und den Umgang mit modernen Kommunikations- und Informationstechnologien.

Die GTVS Wichtelgasse hat von 2012 – 2014 das Comenius-Projekt “Let’s be artists in Mathematics” erfolgreich durchgeführt und 2013 eine Auszeichnung für das eTwinning-Projekt “Mathletics” erhalten.


 

 
Die Projektpräsentation: “Treasure Chest”

 

schatztruhe

 

Die Comenius – Partnerschulen

 

 

 

1 CIRCOLO DIDATTICO “L.DA VINCI” Trapani, Sizilien, Italien
IC “D.Matteucci” Faenza, Emilia Romagna, Italien
Public Kindergarten Kraczkowa, Polen